Wir laden Sie herzlich ein, unserem Blog zu folgen! Wir werden hier regelmäßig über Geschichten, Erlebnisse, Altes und Neues, etc. aus unserer Gruppe berichten.

 

 


 

fest1Geschichte unserer Gruppe

Geschrieben von Gabriele Bach
Fotos Gabriele Bach
Erstellt am 05.02.2017

Seit über 30 Jahren gibt es die Gröbenzeller Quiltgruppe. Allein die Liste der Ausstellungen, die wir veranstaltet und an denen wir uns beteiligt haben, ist beeindruckend.

 


k damals„Damals”

Quilt von Elke Modlmayr

Historisches aus meiner Familie. („genähte Erinnerungen” nach einem Kurs bei Irene Kahmann)

Geschrieben von Elke Modlmayr
Erstellt am 16.12.2016

 



 

istanbul2Elden Ele Yadigar

Retrospektive der Gruppe Hayat Ağacı unter der Leitung von Elisabeth Strub-Madzar

Geschrieben von Gabriele Bach
Erstellt am 10.12.2016

 


 

Cover Galeriebuch Gardens AroundKlein und fein

Gardens around the World – ein Galeriebuch

Geschrieben von Monika Modersitzki

Erstellt am 03.12.2016

Was als internationales Austauschprojekt zwischen Afghanistan und Europa begann, hat nun sein schönstes Ende gefunden: Das Galeriebuch Gardens around the World dokumentiert ein Stickerei-Projekt, das von den Vereinen Deutsch-Afghanische Initiative e.V. und Textile-Résonance ausgeschrieben wurde.

 


 

tdTanzende Derwische

Geschrieben von Lisa Röhrl
Fotos Katharina Bach
Erstellt am 18.11.2016

In der 10. Gröbenzeller Quiltausstellung waren von der türkischen Gastgruppe Hayat Ağacı (Lebensbaum) auch einige Quilts mit dem Motiv des tanzenden Derwischs zu sehen. Sieben dieser Quilts zeigen, wie der Derwisch - am Anfang komplett „verschlossen” - sich langsam zu drehen beginnt. Die Kreisbewegung geht immer schneller und der Rock breitet sich aus, bis sich der Derwisch zum Schluß in Trance auflöst.

 


 

Gizem - Symbolik

Geschrieben von Elisabeth Strub-Madzar, übersetzt aus dem französischen von Monika Modersitzki
Erstellt am 04.11.2016
 

Gast der der 10. Gröbenzeller Quiltausstellung war die türkische Quiltgruppe Hayat Ağacı (Lebensbaum) aus Istanbul. Der Quilt „Gizem” zog allein schon wegen seiner Größe alle Blicke auf sich. Er stellte das Hauptwerk dar, daß für seine Erschafferin Elisabeth Strub-Madzar eine tiefe Bedeutung hat. Sie hat dazu einen ausführlichen Text geschrieben, der von Monika Modersitzki übersetzt wurde:

g5gb

 


 

km9Star Motif-Kaftan und Kapaniçe-Kaftan

Ein tieferer Einblick in zwei unterschiedliche Kaftane

Geschrieben von Monika Modersitzki,
Fotos: Monika Modersitzki
Erstellt am 21.10.2016
 
1465 wurde mit dem Bau des Topkapı Palastes in Istanbul begonnen. Bis 1856 sollte er Wohnsitz der osmanischen Sultane bleiben. Hier befand sich der Regierungssitz des Osmanischen Reiches.

Heute befinden sich in den Depots des Topkapı Sarayı Müzesi Gewänder mit unschätzbarem Wert. Eine einzigartige Sammlung von Kleidungsstücken aus vergangenen Jahrhunderten dokumentiert 500 Jahre osmanischer Kostümgeschichte.

 


 

ks6„Ein Kaftan für den Sultan” von Gabriele Bach

Geschrieben von Gabriele Bach, Fotos Gabriele Bach
Erstellt am 07.10.2016
 

Mein Werk „Ein Kaftan für den Sultan” war in den letzten 12 Monaten 4x ausgestellt. Jetzt möchte ich etwas mehr über die Entstehungsgeschichte erzählen.

 


 

Nichts ist für die Ewigkeit – oder doch?

Textilmarkt Benediktbeuern am vergangenen Wochenende (17./18.09.2016)

Geschrieben von Monika Modersitzki
Erstellt am 23.09.2016
 

„Nichts ist für die Ewigkeit“, heißt es im Volksmund. Allerdings - wenn man sich mit der Arbeit und dem hohen Anspruch der Juppenwerkstatt Riefensberg auseinandersetzt, kommt man auf den Gedanken: Manche Dinge sind eben doch dafür gedacht, ewig zu halten.

 


 

lefkasLefkadische Stickereien

Ein Besuch im Volkskundemuseum „Maria Koutsochero“

Geschrieben von Monika Modersitzki
Erstellt am 17.09.2016
 

Urlaub hin oder her - auch in dieser angenehmen Zeit des Jahres im „stand by“-Modus verliert sich das Interesse und der Blick auf schöne und ansprechende Textilkunst nicht.
 

 


 

foq3Festival of Quilts, Birmingham

 
Geschrieben von Gabriele Bach, Fotos Gabriele Bach
Erstellt am 30.08.2016
 

Wie Monika schon in der Nachlese unserer Ausstellung auf der Textile Art Berlin schrieb, reiste mein Kaftan zum Festival of Quilts nach Birmingham. „Ein Kaftan für den Sultan” war der Beitrag der deutschen Patchworkgilde zur Ausstellung „Diversity in Europe”, in der sich jede Gilde der EQA mit einer Arbeit präsentiert.

 


 

e1Landeswettbewerb „Erinnerungszeichen 2015/2016 Bayern und Napoleon“

- Auszeichnung für die Mittelschule Gilching

 
Geschrieben von Monika Modersitzki, Fotos Monika Modersitzki
Erstellt am 04.08.2016
 

(Starnberger Merkur vom 21.07.2016: „Kleine Rasselbande heimst Preis ein“)

Kann man einer „Rasselbande“ lebendig Geschichte vermitteln? Lässt sich das Thema „Bayern und Napoleon“ als textiles Projekt umsetzen?